Tag des Judos an der Eichendorffschule

Tag des Judos an der Eichendorffschule

Eine besondere Sportstunde erhielten die Schüler der 3. und 4. Klassen  der Eichendorffschule im Rahmen einer bundesweiten Iniative des Deutschen Judo-Bundes. Herr Diaconu, Träger des 2. Dan und mehrfacher nationaler Meister im Hochschulsport, gab den Schülern die Möglichkeit, sich an diesem „Tag des Judos“, spielerisch mit dem Judosport auseinander zu setzen.

Zu Beginn der Einheit standen eine standesgemäße Begrüßung, Warming up, Besprechung der Regeln, Fairness- und Kooperationsgedanken auf dem Plan. Dann fanden Gruppen und Partnerübungen statt, welche die Jungen und Mädchen ganz schön ins Schwitzen brachten. Als Höhepunkt wurden zum Schluss erste Wurftechniken ausgeführt. Bei allen Übungen stand der spielerische Aspekt im Vordergrund.

judotag-bild-1 judotag-bild-2 judotag-bild-3