Klicksalat an der Eichendorffschule

Jörg Kabierske von der Firma Klicksalat hat am Dienstag, den 22.07.14 vor den Schülern der siebten und achten Klasse im Eichedorffsaal der Eichendorffschule gesprochen. Sein Vortrag ging über die Gefahren, die die Nutzung des „Social Media“ beinhaltet. Im Gepäck hatte er Laptops und Smartphones und eine gewaltige Menge an Wissen und Erfahrung mit diesem Thema. Mit seinem Equipment zeigte er online an reellen Situationen wie diese Dienste Whats App, Snapchat und Instagram arbeiten und welche Rechte die Anbieter sich über das Kleingedruckte der Nutzerbedingungen einräumen. Es wurde darüber gesprochen, welche persönlichen Informationen auf keinen Fall im Internet preisgegeben werden sollten und was man unter dem Persönlichkeitsrecht versteht. Das Cybermobbing war ebenso Thema, wie der Umgang mit privaten Photos auf den Smartphones. Das Ziel der Veranstaltung war, die Schülerinnen und Schüler für das Thema zu sensibilisieren und einen bewussteren Umgang mit den eigenen Daten in den sozialen Netzen zu bewirken. Viele Schüler waren erstaunt, wie gefährlich oder gar strafbar so manche Aktion mit dem Handy ist.

Wolfram Möllen

Klicksalat 2014