Klasse 4a besucht die Feuerwehr

Klasse 4a bei der Feuerwehr!

Im Rahmen der Brandschutzerziehung besuchte die Klasse 4a am Freitag, 16.05.2014 die Freiwillige Feuerwehr Donaueschingen. Der Feuerwehrmann Georg, weitere Feuerwehrmänner sowie eine Feuerwehrfrau empfingen die Schulklasse.

Zunächst lernten die Schüler die unterschiedlichen Tätigkeiten und Aufgaben der Feuerwehr kennen. Georg erklärte, wie ein Notruf bei der Leitstelle durchgeführt wird und welche Informationen die Feuerwehr benötigt, um schnell Hilfe leisten zu können. Die Notrufnummer 112 war allen Schülern bekannt. In mehreren spielerischen Situationen wurde geübt, wie ein Notruf über das Telefon erfolgen muss. Nach einer Vesperpause, mit Brötchen und Saft von der Feuerwehr spendiert, ging es durchs Feuerwehrhaus. In Gruppen aufgeteilt gab es mehrere Führungen, bei welchen das Feuerwehrgerätehaus und die verschiedenen Fahrzeuge besichtigt werden konnten. Hier konnten die Schüler viele ihrer Fragen stellen. Außerdem wurde den Kindern die Schutzausrüstung genau erklärt. Jeder Feuerwehrmann hat seinen eigenen Anzug im Spind. Bei der Besichtigung durfte sich jedes Kind als Feuerwehrmann fühlen, in der Uniform oder beim Erkunden eines der vielen Fahrzeuge.

Der krönende Abschluss und der Höhepunkt des Tages war die Rückfahrt zur Schule mit dem Feuerwehrauto. Hier konnte man in viele große strahlende Kinderaugen blicken.

Ein herzliches Dankeschön an Georg und sein Team für die lehr- und erlebnisreichen Stunden!