Kinotag in Villingen

Kinotag in Villingen

Am Mittwoch, den 02.03. besuchten die Klassen 5a und 5b mit Frau Totzek und Frau Brandt das Kino in Villingen. Zuvor hatten sie im Unterricht Robinson Crusoe behandelt und als die Verfilmung ins Kino kam stand fest: Wir gehen ins Kino! Gesagt, getan. Los ging’s bei strömendem Regen mit dem Zug. Im Blueboxx angekommen kauften die durchnässten Kinder monströse Portionen Popcorn. Alle waren ganz schön aufgeregt, doch plötzlich wurde es dann ganz leise: Vorhang auf – los ging’s! Robinsons Freund Dienstag, ein Papagei, führte die Zuschauer durch das abenteuerliche Inselleben des Gestrandeten. Die vielen lustigen Tiere an Robinsons Seite sorgten für einige Lacher. Bis zum Schluss blieb es spannend und spannend war auch die Frage ob auf der Heimfahrt der Zug noch erreicht werden würde. Doch auch hier gab es ein Happy End! Pünktlich um 16:40 Uhr erreichten 29 zufriedene Schüler wieder die Eichendorffschule. Schön war’s!

image2-2

image3