Eichendorffschule begrüßt Freunde der Partnerschule aus Saverne

Die Partnerschaft zwischen der „Ecole Elémentaire Les Sources“ in Saverne und unserer „Eichendorffschule“ wird intensiv gelebt. Drei Treffen pro Schuljahr, bereichern das Schulleben der Klassenstufe 4 beider Schulen. Ein erstes Treffen gab es am 04. Mai diesen Jahres, bei wunderschönem Wetter im Eco-Musée bei Ungersheim. Mit ihrem jeweiligen Partner erkundeten die Schüler das Museumsgelände und die schön gestalteten Ateliers zum Thema „Kindheit vor 100 Jahren“. Am 23. Mai 2017 besuchten wir dann die Ecole Elémentaire Les Sources in Saverne. Wir wurden freudig begrüßt und nach einer Stärkung mit Kuchen und Getränken folgte die Schulrallye. Hierbei gab es neben einer Menge Spaß genügend Redeanlässe um die Sprache des Partners zu sprechen. Bei der Stadtrallye am Nachmittag mit der Schleuse als Highlight, wurde schon nahezu selbstverständlich zwischen den Sprachen gewechselt. Fehlender Wortschatz wurde mit Mimik und ausladender Gestik überspielt. Am 22. Juni besuchten uns die französischen Freunde an der Eichendorffschule. Auch bei uns gab es eine Stadtrallye, viel Spiel und Sport und natürlich Spaß. Ein herzlicher Dank gebührt an dieser Stelle der Deutsch-Französischen-Gesellschaft, die seit Jahren die Partnerschaft unserer Schulen unterstützt und auch in diesem Jahr jedem Kind ein Eis spendierte. Das Mittag- und das Abendessen gab es, wie auch beim Aufenthalt in Saverne, in den jeweiligen Familien der Partner. Am Ende sahen wir nur zufriedene und strahlende Kinder, für die die drei Tage viel zu schnell vorbei gingen. Für uns alle waren es schöne erlebnisreiche Tage und am Ende wurden bei unseren Schülern aus Partnern Freunde.

Bericht: W. Möllen                                         Foto: Frau S. Fischer

Saverne Bild