Brauchtumspflege an der Eichendorffschule

Die Klassen 4 der Eichendorffschule bekamen wieder Besuch vom „Hansel“ und vom „Gretele“. Seit über 30 Jahren kommen „Hansel“ ( Wolfgang Reiter) „Gretele“ (Ursula Hinrichs) an die Eichendorffschule um den Grundschülern die „Fasnet-Figuren“ und die Donaueschinger Fasnet näher zu bringen. Das kommt bei den Schülern immer sehr gut an. Die Grundschüler lernen die Figuren kennen und können sich, wenn Interesse besteht, besser damit identifizieren. Ziel der Aktion ist auch den Kindern die Berührungsangst zu nehmen, sowie das Interesse für die Narrenzunft zu wecken.