Autorenbegegnung in der Stadtbibliothek Donaueschingen

„Füchse lügen nicht“! Stimmt das oder können Füchse doch lügen? Dieser Frage ging die Klasse 2b nach als sie am Mittwoch, den 26. April, dem Autor Ulrich Hub begegnete. Frau Lange begrüßte die Schüler, die bereits gespannt auf die Lesung waren. Als alle Platz genommen hatten, traf Herr Hub ein und begann mit den aufregenden Abenteuern, die verschiedene Tiere beim Warten auf ihr Flugzeug, erlebten. Welche Rolle der Fuchs dabei spielt, soll an dieser Stelle nicht verraten werden. Jedoch so viel, die Kinder lernten was einen guten Freund ausmacht und verabschiedeten sich von Herrn Hub mit dem Lied „Ein Freund, ein guter Freund…..“. Im Anschluss an die Lesung bekam jeder Schüler ein Autogramm. Nach so viel Lesespaß wollten die Schüler unbedingt noch ein Buch aus der Bücherei mitnehmen, um auch zu Hause weiterlesen zu können.

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Hub, der uns die Welt der Bücher näher gebracht hat und bei Frau Lange, die uns wieder einmal herzlich betreute.